cv

Berlin, November 2020

1991-97 Kunstakademie Düsseldorf; Meisterschüler von Fritz Schwegler.
2001-02 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
2010 Changdong National Art Studio ,Museum of Contemporary Art Korea,Seoul
2018 Stipendium Stiftung Kunstfonds für BOVE- BOVE/EXPAT
seit 2013 „BOVE“,experimentelle skulpturale Ausstellungsarchitektur.

EINZELAUSSTELLUNGEN:

2021 Märkisches Museum, Witten.
2019 „Hidden Sugars, Hidden Files“,Galerie Obrist, Essen.
2018 Kunstverein Trier.
2017 „TROPE“ , Kunsthalle Emden.
2016 Galerie Obrist, Essen.
2015 „reunion“, de zaal, Delft, Netherlands.
„Beyond the Pines“, pinacoteca Wien.
2012 „CUTCAR“, Galerie Krings-Ernst,Köln.
2010 „In The Ragged Mountains“, GallerySoSo, Heyri, Korea.
Kunstverein Gießen.
2009 „Mes Amis de Emmanuel Bove“,New Positions, Art Cologne.
2008 „Apehill“,Lionel Hustinx Arts Contemporains, Liege, Belgien.
2007 Kunstverein Bochum.
2006 „Mes Amis de Emmanuel Bove“,Galerie RuzicskaWeiss, Düsseldorf.
2003 „EIN GROSSES RAUCHFARBENES GLAS FLACH AUF EINE SOMMERWIESE GELEGT“,
Städtische Galerie Villingen-Schwenningen.
_
GRUPPENAUSSTELLUNGEN:

2021 „Neue Sächsische Galerie“, Museum für Zeitgenössische Kunst, Chemnitz

2020 „EISENHÜTTENSTADTRAUM“, „Zwischen Modell und Museum“.
2019 „BOVE BERLIN“, OTS des MfS, Kupferhalle Berlin.
„freie Zimmer“, Hugenottenhaus Kassel.
„UTOPIE / PASSION“, Kunstverein im Kloster Neuzelle.
2018 „Emmanuel Bove“, Literaturstiftung Dr. Reiner Speck, Köln.
„BOVE-EXPAT“, Kunstraum Düsseldorf.
2017 Kunsthalle Emden.
Landes- und Universitätsbibliothek Darmstadt.
2015 „neue enden“, Kunstverein Kassel/ Fridericianum Kassel.
2013 DCKD: Wuhan/ Chengdu/ Bejin.
2010 „DAEWOO“, YIAF, Yeosu,Korea.
„A 2nd Tale Of The Ragged Mountains“- Changdong National
Art Studios; MCAKorea,Seoul.
2010 „Larger Than Life- Stranger Than Fiction“,11.Triennale Kleinskulptur Fellbach.

.

.